Familienfreundlich: das neue Aranda-Quartier in Langen

Ihr neues Zuhause in Langen: Den Morgenkaffee auf der Terrasse trinken, die Kinder auf dem Trampolin im Garten hüpfen lassen, Nachbarn treffen auf dem Aranda-de-Duero-Platz. Mal kurz zum Supermarkt laufen und rasch noch Milch kaufen. Am Nachmittag durch Wald und Felder radeln, samstags vom Altstadtmarkt Äpfel und Käse mitbringen. Am Sonntag einen Ausflug zum nahen Waldsee machen, am Sandstrand entspannen, surfen oder Beachvolleyball spielen. Oder einfach eine Siesta machen und auftanken. In Ihrem neuen Zuhause.

Langens Partnerstadt, das spanische Städtchen Aranda-de-Duero, stand mit seiner mediterranen Lebensqualität Pate für unser neues Quartier. Aranda-Quartier, das heißt nicht nur Privatheit und Entspannung im eigenen Zuhause, sondern auch Begegnung und gute Nachbarschaft. Rund um den neuen Aranda-de-Duero-Platz an der Elisabeth-Selbert-Allee haben wir ein Quartier mit unterschiedlichen Haustypen geplant, allesamt nur zwei bis drei Geschosse hoch. Hier können Sie Ihre Kinder beruhigt aufwachsen sehen und unter Gleichgesinnten schnell Freunde finden.

Der Baubeginn im Aranda-Quartier ist bereits erfolgt!

Bestaunen Sie unseren großen Aranda-Weihnachtsbaum: besuchen Sie uns zum Tag der offenen Tür am 16. Dezember von 10 – 11 Uhr auf der Baustelle in der Elisabeth-Selbert-Allee 32 / Ecke Adolph-Kolping-Straße. Sie erkennen unseren Treffpunkt an den drei großen orangefarbenen Fahnen. Gerne können Sie auch mit unseren Mitarbeitern Philipp Knapp oder Christian Sauer einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren unter Tel. 06221 9710 20. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Übrigens: Sophie träumt schon davon, wie es sein wird, wenn sie mit ihren Eltern im Aranda-Quartier eingezogen sein wird. Auf der Facebook-Seite Sophies neues Zuhause im Aranda-Quartier und auf Instagram unter sophie_im_aranda_quartier können Sie ihre aufregende Reise verfolgen – seien Sie gespannt, was unsere kleine Bewohnerin alles zu berichten hat!